In guten Händen: Vom 4. Monat bis zur Einschulung

Spielen, lernen und entdecken: In unserer Kindertagesstätte Kinder(t)räume gibt es auf 1100 Quadratmetern Platz für 95 Mädchen und Jungen. In fünf Gruppen werden Kinder von vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut. Neben Gruppenräumen machen zwei Bewegungsräume, eine Bibliothek, Schlafräume und eine bunte Außenanlage unsere Kita in Siegen komplett.

Kinder(t)räume: Wer wir sind und was wir tun

Herzliche und kompetente Betreuung in liebevoll eingerichteten und hellen Räumlichkeiten: In der Kita Kinder(t)räume gibt es Platz für bis zu 95 Kinder vom vierten Monat bis zum Schuleintritt. Auf 1100 Quadratmetern gibt es für die Mädchen und Jungen ausreichend Platz zum Spielen, Lernen, Entdecken und Entspannen. Auch der große Außenbereich ermöglicht vielfältige Aktivitäten in der Natur.

Die Erzieher legen in ihrer täglichen Arbeit Wert darauf, die Kinder in ihren unterschiedlichen Lern- und Entwicklungsphasen individuell zu begleiten. Jedes Kind wird mit seiner sozialen und kulturellen Zugehörigkeit wertgeschätzt. Kindern, die neu zu uns kommen, geben wir die Zeit, die sie zur Eingewöhnung benötigen. Mädchen und Jungen mit erhöhtem Förderbedarf werden von einer Integrationsfachkraft unterstützt. Für Vorschulkinder bieten wir ein spezielles Programm, um die Mädchen und Jungen in ihren Kompetenzen so zu stärken, dass sie gut für die Grundschule vorbereitet sind.

Die von uns betreuten Kinder kommen in fünf Gruppen unter. Dabei gibt es zwei Nestgruppen für Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahren sowie drei Regelgruppen für Drei- bis Sechsjährige. Eltern haben die Möglichkeit, eine wöchentliche Betreuungszeit von 25, 35 oder 45 Stunden zu buchen.

Die Kita Kinder(t)räume wurde 1974 in der Virchowstrasse in Siegen eröffnet und zog 2015 in den Neubau an der Hengsbachstraße um. Seit August 2019 ist der Träger der Kindertagesstätte das nebenan gelegene Diakonie Klinikum Jung-Stilling – ein Krankenhaus mit fachabteilungsübergreifenden Schwerpunkten und Zentren.

Home

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.