Schließtage der Kita

Um Sie bestmöglich zu unterstützen, schließt unsere Einrichtung in den Sommerferien nicht. Eine Übersicht unserer Schließtage finden Sie hier

Vom 4. Monat bis zur Einschulung

In unserer Kita gibt es auf 1100 Quadratmetern Platz für 95 Mädchen und Jungen. In fünf Gruppen werden Kinder von vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut.

Lila Läufer der Diakonie beweisen Spaß, Sport und Teamgeist

04.07.2024

Eine starke Mannschaft: Die Diakonie in Südwestfalen belegte beim Siegerländer Firmenlauf mit 310 Teilnehmenden den zweiten Platz der größten Läufergruppen.

Mitarbeitende der Diakonie in Südwestfalen nebst Tochtergesellschaften zeigten sich beim 21. Siegerländer AOK-Firmenlauf mal wieder von ihrer besten Seite auf der 5,5 Kilometer lange Strecke durch Siegens Innenstadt.

Ob Pflegefachkräfte, Erzieher, Physiotherapeuten, Hebammen, Sachbearbeiter oder Ärzte – bunt gemischt war die Truppe der Diakonie in Südwestfalen und ihrer Tochtergesellschaften, die zum Siegerländer Firmenlauf an den Start ging. Schwungvoll machten sich die Läufer in ihren lilafarbenen Shirts auf den Weg nach Siegen-Weidenau, um vom Bismarckplatz aus die 5,5-Kilometer-Distanz zu laufen oder zu walken.

Ein besonderer Hingucker war das Hebammen-Team aus dem Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen, das in Storchen-Kostümen an den Start ging. Unter dem Motto „Wilder Westen“ hatten die Mitarbeitenden der Diakonie-Station Siegen-West auch in diesem Jahr auf ein starkes Pferd verzichtet und erneut das niedlich schauende Einhorn am Zügel mitgebracht. Pflegefachkraft Julia Schmidt schlüpfte dafür in ein aufblasbares Kostüm. Das Team der Neurochirurgie am Diakonie Klinikum war trotz der leicht kühlen Temperaturen sommerlich gestimmt und wertete ihr sportliches Outfit mit Hawaiiketten auf. Vor der Startaufstellung kamen die lila Läufer am Diakonie-Stand auf der Wiese neben dem Weidenauer Hallenband zusammen. Dort stärkten sie sich mit Obst, Müsliriegeln und kühlen Getränken.

Nach einem musikalisch begleiteten Aufwärmprogramm auf dem Weidenauer Bismarckplatz gab der Schuss einer Konfetti-Kanone das Startsignal für den Lauf – und endlich ging es los durch die Krönchenstadt. Bester Laune zeigten sich auch die Zuschauer am Streckenrand, die die Läufer kräftig anfeuerten. Ob Hand in Hand mit den Kollegen, jubelnd, lächelnd oder mit zielstrebigem Blick auf den letzten Metern: Im Zieleinlauf kamen die Diakonie-Läufer erschöpft, aber zugleich glücklich an. Zurück am Diakonie-Stand klang der Abend für die sportlich-fleißigen Diakonie-Starter bei Snacks, Getränken und Gesprächen mit Kollegen gemütlich aus. Zu den Bildern

Home

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.